Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Allen Rechtsgeschäften, die zwischen der JASAMI Creative Text and Tape, kurz JASAMI und seinen Auftraggebern abgeschlossen werden, liegen die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch JASAMI.

Für das jeweilige Vertragsverhältnis gilt ausschließlich das österreichische Recht.

2. Vertragsgegenstand und Vertragsdauer

JASAMI unterstützt seinen Auftraggeber bei der Erledigung von diversen Dienstleistungen gemäß der ersichtlichen Bereiche. Eine Verpflichtung oder ein Anrecht über die in den Einzelaufträgen genannten Zeiträume bzw. den dort genannten Arbeitsumfang hinaus besteht nicht.

JASAMI steht durch diesen Vertrag seinen Auftraggebern gegenüber in einem freien Dienstleistungsverhältnis und ausdrücklich nicht in einem Angestelltenverhältnis.

JASAMI verpflichtet sich, sämtliche in Auftrag genommenen Tätigkeiten nach besten Kräften und unter Einsatz aller ihm zur Verfügung stehenden Mittel, Kenntnisse und Erfahrungen durchzuführen.

Einzelaufträge erstrecken sich auf den Zeitraum, der zur ihrer Fertigstellung erforderlich ist. In Einzelfällen kann in beiderseitigem Einverständnis eine Frist zur Fertigstellung vereinbart werden.

3. Angebot und Abschluss

Alle Angebote werden zwischen JASAMI und den Auftraggebern vereinbart. Es dürfen keine Dritten dem Abschluss zustimmen.

JASAMI hat das Recht, ohne Angabe von Gründen einen Auftrag vor Vertragsabschluss abzulehnen.

Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer und Druckfehler sind bei allen Veröffentlichungen von JASAMI vorbehalten.

4. Lieferbedingungen

Die Lieferung der Leistungen erfolgt absprachegemäß per elektronischem Wege oder in ausgedruckter Form per Post oder E-Mail.

Sämtliche Schreib- oder Tipparbeiten werden standardmäßig im Format „.doc“ abgefasst.

Spezielle Formatierungsarbeiten, wie Tabellenerstellung o.ä. werden in den Formaten abgefasst, die die jeweiligen Programme vorsehen.

JASAMI bzw. die Inhaberin Frau Sabine Michaela Jahn verpflichtet sich, über alle ihm zur Kenntnis kommenden Informationen über betriebliche Vorgänge, technische Einrichtungen sowie kaufmännische Vorgänge des Auftraggebers gegenüber jedem, der mit dem Vorgang nicht dienstlich befasst ist, strengstes Stillschweigen zu bewahren.

5. Haftung

JASAMI verpflichtet sich, sämtliche Aufträge nach bestem Wissen und Gewissen auszuführen. Gewährleistungsansprüche beschränken sich auf die Beseitigung von Mängeln. Tritt ein Mangel auf, so ist dieser JASAMI innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung mitzuteilen.

Die Haftungs- und Gewährleistungsansprüche gelten ausdrücklich nicht für Unterbrechungen der vereinbarten Leistung infolge außergewöhnlicher Umstände (höhere Gewalt, Betriebsunterbrechungen, Verzögerungen auf dem Post- und Transportweg wie Internet etc.)

Sonstige direkte oder indirekte Schäden oder Folgeschäden, die durch die Erbringung oder Nichterbringung der Leistungen entstehen.

JASAMI garantiert keine dauerhafte Verfügbarkeit der von ihm erstellten Internetseiten und kann nicht für eine dauerhafte Verfügbarkeit von Internetleitungen zu individuellen E-Mail-Adressen seiner Kunden garantieren.

Außerdem ist JASAMI für den Inhalt der von ihm im Auftrag des Kunden verfassten Dokumente und recherchierten Internetseiten nicht verantwortlich. Dies gilt insbesondere für den Inhalt von Briefen, E-Mails, ect.

6. Sonstiges

Sollten Teile dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!